Hell-in-Japanese-Art-Cover
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hell-in-Japanese-Art-Cover
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst
Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Hölle in der japanischen Kunst

Hölle in der japanischen Kunst

Normaler Preis €75,00

Einzelpreis pro 

Eine Sammlung fantasievoller (und sogar humorvoller) Illustrationen der Hölle und anderer Unterwelten in japanischen Kunstwerken. Eine großartige Referenz für Künstler und Illustratoren.
Dieses Kunstbuch zeigt Darstellungen der Hölle in der japanischen Kunst vom 12. bis 19. Jahrhundert. Es bietet eine große Sammlung von Meisterwerken, die mit Details und Vergrößerungen aus den Werken präsentiert werden. Diese Bilder sind ästhetisch, zum Nachdenken anregend, erschreckend und unglaublich witzig.

Die einbändige Sammlung konzentriert sich hauptsächlich auf Werke, die als japanische Nationalschätze oder wichtige Kulturgüter bezeichnet werden, und zeigt die verschiedenen Darstellungen der Hölle von prominenten Künstlern wie Kazunobu Kano, Nichosai, Yoshitoshi Tsukioka und Kyosai Kawanabe. Es ist ein Muss für Künstler, Illustratoren und alle, die sich für Darstellungen der Hölle interessieren.

Dieser Band enthält auch die Holzschnitt-Ausgabe des 19. Ojoyoshu (The Essentials of Rebirth in the Pure Land) geschrieben von dem mittelalterlichen buddhistischen Mönch Genshin (942 - 1017) und wird von einem modernen zweisprachigen Text begleitet. Dieser einflussreiche buddhistische Text aus dem Jahr 985 wird oft mit Dantes verglichen Die Göttliche Komödie (La Göttliche Komödie/Die Göttliche Komödie). Seine brutalen Szenen aus den Reichen der Unterwelt zeigen das Leiden und die Grausamkeit, die man als Folge schädlicher Handlungen im Leben oder des Urteils der Zehn Könige der Hölle erleiden kann. Diese Ideen der Hölle in Ojoyoshu haben eine bleibende Rolle bei der Inspiration japanischer buddhistischer Gemälde und anderer nachfolgender Texte gespielt, insbesondere ab dem Mittelalter, und werden in dem Gemälde in diesem Band anschaulich dargestellt.
Essays von Historikern sowohl der japanischen Kunst als auch des Buddhismus sind ebenfalls im zweisprachigen Text enthalten.

Art Direction und Planung von Takaoka Kazuya

Text von Kajitani Ryoji (Ehrenmitglied des Nara National Museum) und Nishida Naoki (Professorin des Sakushin Gakuin University Women's College)
Titel: Hölle in der japanischen Kunst
Bindung: Weiche Abdeckung
Sprache: Japanisch/Englisch 
Seitengesamt: 592
Größe: 210 x 304 mm

Customer Reviews

Based on 2 reviews
100%
(2)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
a
alain pinguely

Top

E
Eleftherios Tsakiris

Everything was fast and easy! Thanks

Schließen (Esc)

Sommerferien

Wir sind aufgrund der Sommerferien vom 19. Juli bis 2. August nicht im Büro // Bestellschluss Freitag, 16. Juli, 13:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit // Bitte beachten Sie, dass Bestellungen nach unserer Rückkehr bearbeitet werden.

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigen Sie, dass Sie alt genug sind, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen